Mai 2017 – Magic Maze


Magic Maze vom Verlag Sit Down und dem Autor Kasper Lapp.

Ein rasantes „Konzentrationsspiel“ bei dem Erwachsene richtig verzweifeln können.

Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines Magiers, eines Kriegers, eines Elfen und eines Zwergs, die all ihre Besitztümer verloren haben und nun aus Verzweiflung das örtliche Magic Maze Einkaufszentrum überfallen. Denn sie benötigen neue Ausrüstung, um sich ins nächste Abenteuer stürzen zu können.

Begonnen wird auf einem gemeinsamen Startplättchen, von dem aus die Helden das Einkaufszentrum erkunden. Dann heißt es, schnell den eigenen Ausrüstungsgegenstand besorgen und ab zum Ausgang, bevor der Alarm losgeht und die Helden geschnappt werden. Denn eine Sanduhr mit drei Minuten Laufzeit begrenzt den Raubzug. Und nicht nur das, die Steuerung der Charaktere erfolgt gleichzeitig durch alle Spieler!

In den ersten sieben Szenarien werden schrittweise alle Basisregeln erläutert und weitere zehn Abenteuer variieren alle möglichen Rahmenbedingungen. Mal bewegen sich die Wände, mal wird jegliche Kommunikation verboten, und dergleichen mehr.

Der Plan für den Raubzug steht, aber können sie es wirklich schaffen?

 

Eine komplette Rezension zum Spiel findet ihr beim Spieleleiter.